Publikationen

Märchen im Leben SPECIAL: "Das Glühwürmchen" (25.06.19)

Jürg Bolliger und ich besprechen das japanische Märchen "Das Glühwürmchen". Wir behandeln die Themen Bedürfnisäusserungen, passive Verhaltensweisen, Discounts, Grandiosität und Autonomie als transaktionsanalytische Konzepte. Märchen im Leben hat neu eine eigene Website: www.maerchenimleben.com. Schau rein!

Märchen im Leben: Episode 3 "Die Frau von Konfuzius" (10.03.19)

Jürg Bolliger und ich besprechen das chinesische Märchen "Die Frau von Konfuzius". Dabei gehen wir dem transaktionsanalytischen Konzept der Symbiose nach, schauen auf Mechanismen in Paarbeziehungen und bilden allgemeine Bezüge aus der TA dazu.

Märchen im Leben: Episode 2 "Die Kröte von Osaka und die von Kyoto (27.01.19)

Jürg Bolliger und ich besprechen das japanische Märchen "Die Kröte von Osaka und die von Kyoto" . Dabei blicken wir auf transaktionsanalytische Konzepte und die Konzeption der Heldenreise in Bezug auf Veränderung. Wie gelingt sie? Was hindert? Und was ist die Rolle des Mentors, wenn du selbst mal nicht mehr weiter weisst? Jetzt reinschauen.

Märchen im Leben: Episode 1 "Die beiden Faulpelze" (2.12.18)

Jürg Bolliger und ich besprechen das japanische Märchen "Die beiden Faulpelze". Dabei blicken wir auf transaktionsanalytische Konzepte in unterschiedlichen Lebensbereichen wie Organisationswelt, individuelle Themen, aber auch Paaraspekte in der Beratung. Nach einigen technischen Hürden, starten wir in diese Episodenreihe. Jetzt reinschauen.

Transaktionsanalyse für's Ohr: Märchen (27.11.18)

In der Episode 66 sprechen Jürg Bolliger, Christin Nierlich und ich über meinen Weg zum Erzähler und über Zusammenhänge zwischen Märchen und Transaktionsanalyse. Und wir richten unseren Blick auf die Grimm-Reise sowie darauf, dass Rapunzel in der Urfassung schwanger war. Interessiert? Dann reinhören.

Radiosendung vom 20.11.18 : Laura will's wissen (Campus.fm)

Dorthin, wo ich herkomme. Die ZHAW - genauer Laura Bachmann - lädt mich zum Interview. Und sie will es wirklich wissen: Märchen, Profession des Erzählens, Märchen in der Gesellschaft. Gemeinsam mit Hasib Jaenike bringen wir in der Voradventszeit Licht ins Dunkel.

Woher die Eichenblätter ihre Zacken haben? Höre bis zum Schluss.

Viel Vergnügen beim Zuhören!

Editorial im Märchenforum - Die Zeitschrift für Märchen- und Erzählkultur

Beitrag im Editorial in der 79. Ausgabe (Herbst 2018)

Die gesamte Ausgabe erhalten Sie unter:

Mutabor Verlag · Zeitschrift für Märchen und Erzählkultur

Dorf · CH-3456 Trachselwald · +41 (0)34 431 51 31 · info(at)mutaborverlag.ch

Titel
Editorial Märchenforum Herbst 2018.pdf

Gedanken zum Märchen - Reflexionen aus der Erzählausbildung

Während meiner Ausbildung zum zertifizierten Märchenerzähler schrieb ich zu den jeweils einverleibten Märchen Reflexionen, welche Bezüge zu diversen Gebieten wie der Psychologie oder Philosophie bilden.

Titel
Gedanken_zum_Maerchen_Das_Lumpengesindel.pdf
Gedanken_zum_Maerchen_Der_blaue_und_der_gelbe_Drache.pdf
Gedanken_zum_Maerchen_Der_groesste_Schatz.pdf
Gedanken_zum_Maerchen_Der_Junge_und_der_Orangenbaumgeist.pdf
Gedanken_zum_Maerchen_Der_Ursprung_aller_Geschichten.pdf
Gedanken_zum_Maerchen_Im_Tempel_der_tausend_Spiegel.pdf
Gedanken_zum_Maerchen_Wenn_man_Geld_finden_wuerde.pdf

Werte: Nutzen und Einsatz in der strategischen Ausrichtung - Ansätze zu einem Gestaltungsmodell für ein organisationsweites Wertemanagement

2010 verfasste ich meine Bachelorthesis, in welcher ich mir Gedanken zu Werten in der Ökonomie machte. Auf Anfrage stelle ich die gesamte Arbeit gegen eine Umtriebsgebühr
(CHF 20.-) gerne zu Verfügung.

Titel
Abstract Bachelorthesis.pdf


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden